Mediation heißt sich besser verstehen

 

.

Mediation fördert die (Auf)-Klärung von Reaktionen, die nicht verstanden wurden. Von  Emotionen, die verletzt haben. Mediation bringt die Teilnehmer wieder ins Gleichgewicht und Frieden.

.

Empathische Mediation ist das einfühlsame Eingehen auf die Parteien und der Wunsch Frieden zu schaffen.

.

VERSTEHEN = Die Reaktion und die Worte des anderen besser verstehen zu können. Dadurch ist es möglich anders zu reagieren. 

.

VERTRAUEN = Gegenseitiges Vertrauen ist die Voraussetzung für eine gute Mediation. Ist das Vertrauen verlorengegangen, ist die erste Aufgabe wieder Vertrauen aufzubauen.

.

VERÄNDERN = Veränderungen fallen leichter, wenn ich verstehe, was vorgefallen ist. Wenn ich mich verändere, verändert sich der andere.

.

SILKA STRAUSS

Diplomkauffrau (FH), Zertifizierte Mediatorin BM®/BAFM

.

Mediationsraum:

Brienner Straße 44/II.Stock

80333 München

Tel.+49 176 460 29 801

Termin nach Absprache

 .

.

 

.

 

 

.

 

 

.

 

Dipl.-Kfm. (FH) Silka Strauss ist Expertin bei brainGuide